Programmbeschwerde

Egal ob in TV, Radio oder Inter­net, wenn Sie ver­deck­te Wer­bung oder unan­ge­brach­te Inhal­te ent­deckt haben, sind wir Ihre Ansprech­part­ner.

Uwe Conradt

Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land

 

programmbeschwerde.de

Das Bürgerportal der Landesmedienanstalten!

Die LMS und die ande­ren Medi­en­an­stal­ten errei­chen immer wie­der Zuschrif­ten über aggres­si­ve Wer­be­prak­ti­ken im Fern­se­hen, gewalt­tä­ti­ge Sze­nen im Nach­mit­tags­pro­gramm oder Bei­trä­ge, die die Gren­zen des guten Geschmacks weit über­schrei­ten. Damit sol­che Beschwer­den an der rich­ti­gen Stel­le ankom­men, bie­ten wir Ihnen mit Programmbeschwerde.de ein Por­tal, das ori­en­tiert, infor­miert und dafür sorgt, dass Ihre Beschwer­de nicht ein­fach ver­lo­ren geht, son­dern geprüft wird.

WICHTIGE THEMEN

Warum kommt nicht vor jeder Folge einer Serie ein Alterswarnhinweis?

Inmitten harmloser Nachmittagsshows wird mit brutalen Szenen für den Abendkrimi geworben!

Kaum fängt ein Film an, wird er auch schon durch Werbung unterbrochen!

Unsere Werkstatt

Wir küm­mern uns um Ihr Anlie­gen und sor­gen dafür, dass Ihre Beschwer­de die rich­ti­ge Stel­le erreicht. Wir infor­mie­ren Sie auch ger­ne über neue Ent­wick­lun­gen in der Medi­en­welt.

AKTUELLES

Unzureichende Trennung von Werbung und Programm bei RTL II. Medienanstalten beanstanden drei Fälle

16.10.2018: Erneut hat­te sich die Kom­mis­si­on für Zulas­sung und Auf­sicht mit Wer­be­ver­stö­ßen zu befas­sen. Dies­mal betra­fen sie nicht als Wer­bung gekenn­zeich­ne­te Hin­wei­se auf Ver­an­stal­tun­gen, eine Zeit­schrift und eine CD im …

Jetzt kommt ihre eigene Bühnenshow…“ – Drei Fälle von unzureichender Trennung der Werbung bei RTL II

Mehr:

Verletzung journalistischer Grundsätze bei RTL beanstandet

18.09.2018: Die Dar­stel­lung eines mut­maß­li­chen Pädo­phi­len in der RTL-Nach­rich­ten­sen­dung „Punkt 12“ im Juni 2018 hat ein auf­sicht­li­ches Nach­spiel. Eine Beschwer­de zu die­sem Vor­fall wur­de u.a. über Programmbeschwerde.de an die zustän­di­ge …

INFORMATIONSPORTAL

Aufsicht

 

Die Zulas­sung von und Auf­sicht über pri­va­te Ver­an­stal­ter ist in der föde­ra­len Medi­en­ord­nung Deutsch­lands Ange­le­gen­heit der Lan­des­me­di­en­an­stal­ten, im Saar­land der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS).

Glossar

 

Wich­ti­ge Fach­be­grif­fe und Abkür­zun­gen aus den berei­chen Rund­funk, Inter­net, Regu­lie­rung und Tech­nik ent­hält das Glos­sar der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS).

Rechtsgrundlagen

 

Die Zulas­sung von und Auf­sicht über pri­va­te Ver­an­stal­ter ist in der föde­ra­len Medi­en­ord­nung Deutsch­lands Ange­le­gen­heit der Lan­des­me­di­en­an­stal­ten, im Saar­land der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land (LMS).

JUGENDSCHUTZ

Jugendschutz

 

Auf­ga­be des Jugend­me­di­en­schut­zes ist es, die nega­ti­ven Ein­flüs­se auf die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung von Kin­dern und Jugend­li­chen von Inhal­ten, die eher für Erwach­se­ne bestimmt sind, mög­lichst gering zu hal­ten.

Regulierung

 

Der Gesetz­ge­ber hat sich beim Jugend­me­di­en­schutz für ein Sys­tem der „regu­lier­ten Selbst­re­gu­lie­rung“ ent­schie­den, das von der KJM, dem Auf­sichts­or­gan der Lan­des­me­di­en­an­stal­ten, beauf­sich­tich­tigt wird.

AUFSICHT

Programm

 

Neben den beson­de­ren Regu­la­rien für Jugend­schutz, Wer­bung und Gewinn­spiele hat der Gesetz­ge­ber auch soge­nann­te All­ge­mei­ne Pro­gramm­grund­sätze fest­ge­schrie­ben.

Werbung

 

Wer­be­ein­nah­men sind für die pri­va­ten Fern­seh- oder Radio­sen­der die Haupt­fi­nan­zie­rungs­quel­le, aber auch hier gibt es Regeln, die beach­tet wer­den müs­sen.

Gewinnspiele

 

Gewinn­spie­le aller Art begeg­nen Ihnen sowohl im Inter­net als auch in Radio und Fern­se­hen. Die Lan­des­me­di­en­an­stal­ten haben des­halb Regeln für den Schutz der Zuschau­er auf­ge­stellt.

© Landesmedienanstalt Saarland | Impressum