Verstöße gegen Programmgrundsätze, Werberegelungen, Regelungen zu Teleshopping, Sponsoring oder Gewinnspielen

Mögliche Verstöße gegen allgemeine Programmgrundsätze, Werberegelungen sowie Regelungen zu Teleshopping, Sponsoring oder Gewinnspielen werden in der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) beraten. Diese ist nicht nur für die Aufsicht über bundesweit verbreitete Programme zuständig sondern entscheidet auch über die Zulassung neuer bundesweit empfang barer Programme.
In diese Kommission ist  jeweils ein gesetzlicher Vertreter (Direktor, Präsident) der Landesmedienanstalten entsandt.
Die ZAK prüft durch den Beauftragten für Programm und Werbung, ob Programm- bzw. Werbeverstöße vorliegen und entscheidet über die Maßnahmen.

Vollzogen werden diese Maßnahmen von der  Landesmedienanstalt, welche den privaten Rundfunkveranstalter zugelassen hat.

© Landesmedienanstalt Saarland | Impressum