Inhaltsbereich

Unzureichende Trennung von Werbung und Programm bei RTL II. Medienanstalten beanstanden drei Fälle

(Pressemitteilung vom 16. Oktober 2018) Erneut hatte sich die Kommission für Zulassung und Aufsicht mit Werbeverstößen zu befassen. Diesmal betrafen sie nicht als Werbung gekennzeichnete Hinweise auf Veranstaltungen, eine Zeitschrift und eine CD im Programm von RTL II.

Mehr Informationen: